Die Grundtypen des Ofens

Der Grundofen

 

Der Grundofen ist ein Speicherofen. Sein Feuerraum nimmt meist eine größere Menge Brennholz auf und ist direkt an einen schweren feuerfesten Massekörper angebaut. Der Grundofen braucht lange (bis 3 Std.) bis er reagiert, dafür bleibt er über viele Stunden warm.

Der Warmluft-Kachelofen

 

Der Warmluftofen gibt schon wenige Minuten nach dem Anheizen seine Wärmeleistung ab, ist jedoch auch wieder schneller abgekühlt. Der Feuerraum, sowie die metallischen Nachheizflächen durch welche die Heizgase zur „Abkühlung“ geleitet werden, stehen frei in der Ofenhülle.

Der Kombiofen

 

Der Kombiofen ist eine Kombination aus den Systemen Warmluftofen und Grundofen. Ein frei stehender Feuerraum leitet Heizgase in einen gemauerten Speicherblock. Somit ist hier eine schnellere Anheizreaktion in Verbindung mit einer langen Strahlungswärme ermöglicht.

Der offene Kamin

 

Der offenen Kamin bietet viel Romantik, aber vergleichsweise wenig Heizenergie. Es handelt sich vor allem um direkte Strahlungsenergie aus dem Feuerraum.

Der Heizkamin

 

Der Heizkamin ist eine mit einer Glaskeramikscheibe geschlossene Feuerstelle, die dadurch wesentlich weniger Verbrennungsluft aus dem Raum saugt. Somit wird der Wirkungsgrad auch deutlich erhöht. Er hat keine weitere Nachheizfläche.

Der Speicherkamin

 

Der Speicherkamin ist ein Heizkamin, welcher die noch im Heizgas steckende Energie durch eine Speichermasse führt und somit Strahlungswärme bietet. Hierbei wird der größte Wirkungsgrad auch für Kamine erreicht.

Biedermann OHG

Kachelofenbau und Fliesenhandel

Max-Planck-Straße 4

78573 Wurmlingen

Tel.  07461-6088

Fax: 07461-5456

Email: info@biedermann-ofenbau.de

Unsere Öffnungszeiten:

Montag - Freitag

8.30 - 12.00 Uhr

13:30 - 18:00 Uhr

Samstag

9:00 - 12:00 Uhr